Museen in Dresden

Verkehrsmuseum  / Bild Nr. 255162
Verkehrsmuseum | ©: Jutta BSS - Pixelio

Die reiche Museumslandschaft mit mehr als 40 Häusern und Museen in Dresden präsentiert sehr viel mehr als das barocke und kulturelle Erbe der Stadt. Die Museen decken ein breites Spektrum von Kunst, Technik und Gesellschaft bis hin zu Persönlichkeiten der Stadt ab.

Bahnbetriebswerk, Lokschuppen  / Bild Nr. 26955602
Bahnbetriebswerk, Lokschuppen | ©: ak2601 - Fotolia


Deutsches Hygiene-Museum

Der menschliche Körper und Gesundheit stehen im Fokus der Dauerausstellung "Abenteuer Mensch". Für Kinder gibt es eine erlebnisorientierte Ausstellung "Unsere fünf Sinne". Außerdem werden wechselnde Sonderausstellungen geboten.
Die Adresse: Lingnerplatz 1, 01069 Dresden

Erich-Kästner-Museum

Zum 101. Geburtstag des Dresdner Autors wurde das Museum eröffnet. Als interaktives Museum, in dem alles angefasst werden darf, zeigt es Kästners Schaffen und Lebensstationen.
Die Adresse: Antonstraße 1, 01097 Dresden

Galerie Neue Meister

Von der Romantik bis zur Gegenwart reicht das Spektrum des Hauses. Gezeigt werden etwa Werke von Casper David Friedrich sowie eine umfangreiche Skulpturensammlung.
Die Adresse: Georg-Treu-Platz 1-2, 01067 Dresden

Gemäldegalerie Alte Meister

Neben hochkarätigen Meisterwerken aus der Renaissance, etwa von Raffael, sind im Haus auch der Manierismus und Barock sowie flämische Malerei aus dem 17. Jahrhundert vertreten.
Die Adresse: Theaterplatz 1, 01067 Dresden

Historisches und Neues Grünes Gewölbe

Die Besucher erleben in der rekonstruierten Schatzkammer August des Starken den Reichtum des Herrschers. Daneben werden im Residenzschloss 1.000 Meisterwerke der Schatzkunst präsentiert.
Die Adresse: Schlossstraße, 01607 Dresden

Münzkabinett

Ihren Ursprung hat diese Sammlung im 16. Jahrhundert. Neben historischen Münzen werden auch Banknoten, Wertpapiere, Medaillen, Siegelabdrücke, Prägestempel und münztechnische Geräte ausgestellt.
Die Adresse: Schlossstraße 25, 01607 Dresden

Museum Festung Dresden

Die Besucher tauchen in die Geschichte der Stadt ein. Anhand von Exponaten wie einer Gießerei können sie den Alltag in der Verteidigungslage erahnen.
Die Adresse: Teorg-Treu-Platz 1, 01067 Dresden

Museum für Sächsische Volkskunst

Die Besucher tauchen in alte Traditionen ein und sehen naive und virtuose Volkskunst. Das Obergeschoss beheimatet eine der weltgrößten Puppentheatersammlungen.
Die Adresse: Köpckestraße 1, 01097 Dresden

Porzellansammlung

Die Sammlung zeigt Weißes Gold aus zwei Kontinenten. Neben Meißner Porzellan wird im Zwinger chinesisches und japanisches Porzellan aus dem 17. und 18. Jahrhundert gezeigt.
Die Adresse: Theaterplatz, 01067

Stadtmuseum Dresden

Neben Exponaten aus der 800jährigen Geschichte der Stadt zeigt das Haus auch regionale Kunst vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart.
Die Adresse: Wilsdruffer Straße 2, 01067 Dresden

Technische Sammlungen

Die Geschichte der deutschen, insbesondere der sächsischen, Industrie und Technik steht im Vordergrund. Die Besucher können hier auch selbst verschiedene Experimente durchführen.
Die Adresse: Junghansstraße 1-3, 01277 Dresden

Türckische Cammer

Mit diplomatischen Geschenken und Aufkäufen bauten die Kurfürsten eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen osmanischer Kunst. Zu den Exponaten gehören Waffen, Gewänder und Staatszelte.
Die Adresse: Taschenberg 2, 01067 Dresden

Kupferstich-Kabinett

Dieses Haus gilt weltweit als eines der wichtigsten Museen für Fotografien, Druckgrafik und Zeichnungen. Zu sehen sind etwa Kupferstiche von Schongauer und Holzschnitte von Cranach.
Die Adresse: Taschenberg 2, 01067 Dresden

Verkehrsmuseum

Das Haus bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Mobilität, von Kraftfahrzeugen bis zur Luftfahrt. Für Kinder gibt es einen großen Verkehrsgarten.
Die Adresse: Augustusstraße 1, 01067 Dresden

Schillerhäuschen

In dem Gartenhäuschen arbeitete Friedrich Schiller an "Don Carlos". Die Ausstellung dokumentiert Leben und Schaffen des Dichterfürsten während seiner Dresdner Zeit.
Die Adresse: Schillerstraße 19, 01326 Dresden

Buchmuseum

Ein Jahrtausend Geschichte des Buches präsentiert das Museum. Zu den Exponaten gehören ein Skizzenbuch von Albrecht Dürer, Gutenberg-Drucke und der weltweit erste Dreifarbendruck.
Die Adresse: Zellscher Weg 18, 01069 Dresden

Eisenbahnmuseum

Schnellzüge aus den 1930er Jahren und die Geschichte des Bahnbetriebswerks Dresden-Altstadt werden hier gezeigt. Bei Sonderveranstaltungen können Besucher im Führerstand verschiedener Loks mitfahren.
Die Adresse: Zwickauer Straße 86, 01187 Dresden

Carl-Maria-von-Weber-Museum

Einige Jahre lang hielt sich der Hofkapellmeister Carl Maria von Weber in diesem Winzerhaus auf. Neben Notenschriften sind auch persönliche Gegenstände des Komponisten ausgestellt.
Die Adresse: Dresdner Straße 44, 01326 Dresden/Hosterwitz

Militärhistorisches Museum

Hier steht die deutsche Militärgeschichte aus allen Epochen mit einem Schwerpunkt auf die Nachkriegszeit im Vordergrund. Neben zwei Dauerausstellungen gibt es regelmäßig Sonderausstellungen.
Die Adresse: Olbrichtplatz 2, 01099 Dresden

Kleinbauernmuseum Reitzendorf

Den Alltag der Kleinbauern in der Region erleben die Besucher in diesem Dreiseithof aus dem 19. Jahrhundert. Alle Exponate wurden bis circa 1950 benutzt.
Die Adresse: Schullwitzer Straße 3, 01328 Dresden

Adam-Ries-Museum

Jeder kennt die Floskel "...das macht nach Adam Riese...", welche die richtige Lösung für ein mathematisches Problem einleitet, doch kaum jemand weiß, auf wen diese zurück geht. Das soll sich durch das Adam-Ries-Museum in Annaberg-Buchholz im Erzgebirge ändern.
Die Adresse: Johannisgasse 23, 09456 Annaberg-Buchholz

Kraszewski-Museum

Bereits seit 1960 existiert das Kraszewski-Museum in Dresden, das dem polnischen Künstler und Historiker Józef Ignacy Kraszewski gewidmet wurde. Eingerichtet wurde es in dem Gebäude, welches er während seiner Zeit im Dresdner Exil bewohnt hatte. Als Besonderheit des Museums gilt sein binationaler Charakter. Denn mittlerweile ist das Kraszewski-Museum ein wichtiger Ort für deutsch-polnische Begegnungen geworden. Die Adresse: Kraszewski-Museum, Nordstraße 28, 01099 Dresden


[ © Das Copyright liegt bei www.dresden-informationen.de | Dresden - Informationen und Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Sehenswertem in Dresden]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.dresden-informationen.de